Magirus
Magirus 126D11AK PDF Drucken E-Mail

mag126d11ak_2_thumbIm Jahr 1965 wurde dieser schöne Magirus an einen Ingenieurbau in Rosenheim verkauft. Dort wurde er mit seinem 7.412 ccm Hubraum starken Motor außerordentlich gut gepflegt. Dank seines Allradantriebes und den überschaubaren Abmessungen war er in der Belegschaft ein stets beliebter LKW. So ergab es sich, dass der Wagen bis heute den Besitzer nicht wechselte und vollkommen original und unverbastelt in seine Zukunft als heißgeliebter Oldtimer blicken darf.

 

Weiterlesen...
 
Magirus 160-15 PDF Drucken E-Mail
mag16015_1_thumb mag16015_2_thumb mag16015_3_thumb mag16015_4_thumb
mag16015_5_thumb mag16015_6_thumb mag16015_7_thumb mag16015_8_thumb

Bitte klicken Sie auf ein Bild, um es zu vergrößern. Alle Fotos Copyright by Florian Dasenbrock!

 
Magirus 150D10A PDF Drucken E-Mail

magirus_150d10a_9_thumb

Ab 1961 weist der Saturn nun 150 PS auf. Das kommt durch die Gesetzesänderung, die ab diesem Zeitpunkt für Nutzfahrzeuge 6 PS pro Tonne vorsieht. Um 25 Tonnen Gesamtzuggewicht zu erreichen, reichen die 145 PS nicht mehr aus.

Seit 1964 heißen die Saturn nun 150 D13 oder wie das hier angebotene Behördenfahrgestell 150 D10.

Weiterlesen...
 
Magirus S4500 PDF Drucken E-Mail

magirus_s4500_1_thumbDer S4500 markierte im Jahre 1952 nach Einführung des großen Bruders S6500 die Designwende im Hause Magirus. Von nun an besaßen alle Baugruppen die markante und beliebte Rundhaube. Eine kantige Schnauze war nicht mehr nötig, da kein störender Wasserkühler unter der Haube untergebracht werden musste. Die formschöne Rundhaube war nun das Markenzeichen aller Magirus-LKW's, welche keinen Allradantrieb aufwiesen. Gerade der S4500 war von Anfang an eines der beliebtesten Fahrzeuge in seiner Klasse. Zu dieser Anerkennung führte nicht zuletzt der noch aus Kriegstagen bekannte Motor F4L514 aus dem Hause Deutz. Das aus 5223 ccm 90 PS schöpfende Aggregat übertrug die Kraft mittels eines Fünfganggetriebes auf die stabile Hinterachse. Reparaturen an Antriebsstrang waren bei fachgerechter Pflege nahezu unbekannt.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Weiter > Ende >>

Seite 5 von 9